Frequently Asked Questions

Wieviele Spieler hat ein Team?:
Ein Team besteht aus 2 Spielern. Einem Tormann + Verteidiger.

Wieviele Tore fallen im Durchschnitt pro Spiel?:
Es fallen in etwa 6 bis 8 Tore pro Spiel! Je nach Leistungsdifferenz auch etwas mehr oder weniger.

Wie schnell kann man den Ball schießen?:
Topspieler bringen den Ball auf eine Geschwindigkeit von bis zu 90 Km/h! Ne ganze Menge, wenn man bedenkt, dass die Reaktionszeit für den Tormann aufgrund des kleinen Spielfeldes ohnehin sehr gering ist!

Seit wann wird Radball gespielt?
Radball wurde bereits im Jahre 1883 von einem Kunstradfahrer in Amerika erfunden.

Was verdient ein Radball-Spieler?:
In der Regel nichts, es sei denn er nimmt an Turnieren teil an denen es Preisgelder gibt.

Wieviel kostet ein Radball-Rad?:
Je nach Marke und Ausführung ca. 1700€!

Muss man das Rad selbst kaufen?:
Die Räder werden in unserem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wie hoch ist der Vereinsbeitrag beim RSV Leimen?:
Kinder 36 € und Erwachsene 50 € pro Jahr.

Wie lange dauert ein Spiel?:
Bei den Erwachsenen dauert ein Spiel 14 min. Es besteht aus 2 Halbzeiten je 7 min mit zweiminütiger Halbzeitpause. Es gibt i.d.R. keine Nachspielzeit wie beim Fußball.
Da die Spielzeiten relativ kurz sind werden mehrere Spiele pro Wettkampftag ausgetragen, im Durchschnitt 5 Spiele pro Mannschaft.

Wer ist amtierender Weltmeister?:
Österreich wurde Weltmeister bei der WM 2011 in Japan.

Wie groß ist das Radballspielfeld?:
Internationaler Standard ist 11x14 Meter.

Wie groß sind die Tore?:
2 x 2 Meter.

Aus was für einem Material besteht der Rahmen?:
Stahl oder Aluminium.

Wieviel wiegt ein Rad?:
Je nach Werkstoff ca. 12 Kg.

Mit was ist der Ball gefüllt ?:
Früher Rosshaar, heute aus Stoff gefertigt. Nach Reglement muss der Ball zwischen 500 und 600g wiegen.

Wie hoch ist der Druck in den Reifen?:
Die Reifen werden mit einem Druck von ca. 7-8 bar betrieben.

Welche Nationen spielen Radball?:
Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Belgien, Frankreich, Japan, Spanien, Rumänien, Ungarn, Slowakei, Hong-Kong, Macao, Malaysia, Niederlande, Kanada, Thailand.

Welche Ligen gibt es in Deutschland?:
1.Bundesliga, 2.Bundesliga, Oberliga, Verbandsliga, Landesliga, Bezirksliga, Junioren, Jugend, Schüler A, Schüler B, Schüler C.

Wie lange kann man den Sport betreiben?:
So lange man Spaß daran hat - Der Außnahmesportler Miroslav Berger aus Tschechien hat es z.B. noch mit 43 Jahren geschafft erneut Weltmeister zu werden!

Wo finde ich Ergebnisse und Vereine in meiner Nähe?:
Auf der folgenden Seite findest du eine Liste mit Radballvereinen: www.radball.at

Wie bremst man auf dem Rad?:
Radball-Räder besitzen keine Handbremsen. Man hört einfach auf in die Pedalen zu treten und das Rad bremst. Das Hinterrad ist direkt übersetzt, weshalb man sowohl rückwärts als auch vorwärts fahren kann.

Verletzt man sich oft beim Radball?:
Gute Nachrichten, ernsthafte Verletzungen sind im Radball selten.

Kann man Radball auch zu mehr als nur zu zweit spielen?:
Es gibt auch 5er Radball bei dem 5 Spieler pro Mannschaft Radball spielen. Die Spiele werden auf einem Handballspielfeld mit Handballtoren ausgetragen.

Gibt es auch 11 Meter?:
Nein! Der Strafstoß wird im Radball aus 4 Meter Entfernung ausgeführt, weshalb er auch 4-Meter genannt wird.

Darf man die Hände benutzen?
Ja, allerdings nur der Spieler im Torraum.